Unsere Schließzeiten bis Oktober 2017

 

Der Hort

 

Anmeldung

Hortzeiten

Gestaltung des Nachmittags

Ferienhort

 

Anmeldung

Der Bedarfsbescheid und der Kostenbescheid werden durch das Jugendamt erstellt, in dem das Kind mit dem Hauptwohnsitz gemeldet ist. Anschließend kann der Betreuungsvertrag abgeschlossen werden.

Bitte beachten Sie für den Antrag ergänzende Betreuung (Schulhort):
folgende Betreuungsmodule stehen zur Verfügung

  • früh (06.00 bis 07.30 Uhr)

  • nachmittag (13.30 bis 16.00 Uhr) und

  • spät (16.00 bis 18.00 Uhr).

Im Anschluss melden Sie sich bei den zuständigen Erziehern oder der Hortleitung und legen dort den Vertrag vor.

 

Hortzeiten

Täglich bieten wir den Frühhort von 6.00 bis 7.30 Uhr, sowie den Späthort von 16.00 bis 18.00 Uhr an. Die Kinder werden zu diesen Zeiten in der Hortoase betreut. Tel. der Hortoase / Erzieherzimmer:  030/4740291035

Der Hort geht von 13.30 Uhr bis 16 Uhr. Der Nachmittagshort findet in den einzelnen Klassenräumen statt, in denen Ihre Kinder Unterricht haben.

 

Gestaltung des Nachmittags

  • Die einzelnen Klassen werden von je einer Erzieherin in ihrem Klassenraum betreut.

  • Die Klassenräume sind so gestaltet, dass ausreichende Spielecken gegeben sind und ein weiterer benachbarter Raum für die Kinder zur Verfügung steht.

  • Durch die Verteilung der Hortgruppen auf drei Etagen, haben sich Teams gebildet. In den Teams arbeiten die Erzieherinnen eng zusammen. Nachmittagsgestaltung und Angebote werden gemeinsam abgesprochen und durchgeführt. Die Teams arbeiten teilweise auch jahrgangsübergreifend zusammen.

  • Die Wochengestaltung der einzelnen Gruppen richtet sich nach den Bedürfnisse und Wünschen der Kinder.

  • Auf ein gemeinsames Spiel im Freien legen wir großen Wert. Täglich von 14.00 bis 15.00 Uhr haben die Kinder die Möglichkeit, den Schulhof zum Freispiel zu nutzen. Bei Regenwetter verlagert sich die Freispielzeit in die Klassenräume. Ebenso haben die Kinder nach dem Vesper die Zeit zum Freispiel oder zur Nutzung eines Angebots vom Erzieher.

  • In den Klassenstufen 3/4 ist die Nachmittagsgestaltung abhängig von den Interessen der Kinder. In Absprache mit der Gruppe wird der Ablaufplan in der Hortzeit festgelegt. Dadurch variieren die Hausaufgaben- und Freispielzeiten in den einzelnen Gruppen.

  • Einen ebenso hohen Stellenwert hat die Hausaufgabenbetreuung. Täglich widmen wir dafür 1/2 – 3/4 Stunde, in der die Kinder ihre Hausaufgaben erledigen können. Die Erzieherin bietet ihnen dazu ihre Unterstützung an, wenn dies notwendig ist. Für einzelne Schüler bieten wir in der Schulstation eine Möglichkeit, ihre Hausaufgaben in einer kleineren Gruppe zu erledigen.

  • Vor allem in den Klassenstufen 3/4 wird gruppenoffen gearbeitet. In den Klassenstufen 1/2 und teilweise in der 3/4 bieten wir Hortsport an, wobei verschiedene Bewegungsspiele durchgeführt werden. Da die Sporthalle nur bedingt nachmittags nutzbar ist, wechseln sich die Gruppen halbjährlich ab.

  • Einmal wöchentlich gibt es ein offenes Hortangebot. Es gibt verschiedene Angebote (Basteln, Spiele, Sport, Entspannung, Musik). Die Kinder können sich im Vorhinein aussuchen, woran sie teilnehmen möchten.

  • An den wärmeren Tagen nutzen wir die Freitage zur Erkundung der Spielplätze in der näheren Nachbarschaft.

  • Es gibt verschiedene Projekte, in denen den Kindern spielerisch Wissen vermittelt wird, wie z.B. gesunde Ernährung und jahreszeitliche Themen. Außerdem finden jährlich Feste, wie z.B. Fasching und Sommerfest, statt.

  • Die Schulstation bietet weiteren Raum für einzelne Gruppenangebote.

  • Zusätzlich gibt es Angebote wie die Holzwerkstatt und ab Frühjahr den Schulgarten.

  • In Kooperation mit einzelnen Vereinen können die Kinder auch in der Hortzeit Angebote der Sportvereine/ Tanzen wahrnehmen.